Kategorien
Gemeinschaft Kampfkunst

Ein Duzend neue Orange- und Grüngurte im TV Tamm

Zu Beginn der Ferien haben noch ein Dutzend Kinder und Erwachsene unter ihrem Trainer Rolf Espert ihre Prüfung zum Orangegurt (ohne Bild) und Grüngurt abgelegt. Wir gratulieren recht herzlich.

Kategorien
Gemeinschaft Kampfkunst

Unsere Jüngsten legen erfolgreich ihre erste Prüfung zum Gelbgurt ab

Nachdem wir unsere letzte Prüfung noch online durchführen mussten, können wir nun wieder unter regulären Bedingungen die Prüfung abnehmen. Dieses nutzten gleich sechs junge Karateka mit ihrem Trainier Martin Dietz, um ihre Prüfung zum Gelbgurt abzulegen. Alle sechs haben erfolgreich bestanden. Wir gratulieren Yasin, Lenny, Leonard, Oskar, Marina und Janne (von links nach rechts) recht herzlich.

Kategorien
Gemeinschaft Sport

Elf ausgebildete Karatekas, voll konzentriert, bereit, blitzschnell zu reagieren …

… warteten am Montag den 14. Juni sehnsüchtig auf ihre Corona Testergebnisse. Als dann klar war, dass ihr Ergebnis negativ ist, gab es für sie kein Halten mehr. Voller Vorfreude pilgerten sie in das heimische Dojo in der Egelsee Turnhalle. Nach 7 Monaten Abstinenz und 45 gemeinsamen Onlinetrainings war endlich wieder ein gemeinsames Training möglich.

Auch sämtliche nachfolgenden Kurse konnten nun wieder in unserem Dojo stattfinden. So waren in der ersten Woche schätzungsweise wieder 45 Karatekas aktiv, verteilte auf 4 Tage und ein halbes Duzend Kurse. Und falls du in der ersten Woche nicht dabei warst, folgender Hinweis: Sämtliche Trainingszeiten sind auf unserer Homepage unter https://jka-dojo-tamm.de aufgelistet. Auch Neu- und Wiedereinsteiger in allen Altersstufen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) sind herzlich willkommen. Wir bitte jedoch interessierte Noch-Nicht-Mitglieder, sich kurz per Email an info@jka-dojo-tamm.de anzukündigen, da unsere Dojo-Kapazität zunächst auf 21 Teilnehmer pro Trainingseinheit begrenzt ist.

Wir hoffen, den Trainingsbetrieb nun wieder dauerhaft aufrecht halten zu können. Und jedem Karateka ist klar, dass er den Kampf gegen die Delta, Epsilon und Zeta Variante nicht nur durch intensives Training der Kampfkünste, sondern vor allem durch Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln gewinnen kann. Also erst AHA, dann Kata.

Kategorien
Gemeinschaft Kampfkunst

24. Lehrgang mit Shihan Ochi in Tamm

Am 15. Januar 2022 findet unser 24. Lehrgang mit Shihan Ochi (9. Dan) in Tamm statt.

Trainingszeiten

11:00 – 12:00 Uhrbis 5.Kyu
12:00 – 13:00 Uhrab 4.Kyu
14:00 – 15:00 Uhrbis 5.Kyu
15:00 – 16:00 Uhrab 4.Kyu
Trainingszeiten für die unterschiedlichen Kyu und Dan Grade

Anschließend Prüfung bis 1. Kyu

Lehrgangsgebühr

Kinder bis 15 Jahre: 15 EUR
Erwachsene: 20 EUR

Lehrgangsort

Dojo TV Tamm, Sporthalle Egelsee,
Ludwigsburger Straße 19,
71732 Tamm

Ausrichter

TV Tamm (Abteilung Karate)
Ludwigsburger Straße 19
71732 Tamm
E-Mail karate@tv-tamm.de

Haftungsausschluss: Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung

Lehrgangsposter

Kategorien
Allgemein Gemeinschaft

Aufgrund einer stark angestiegenen Anzahl von Corona Infektionen müssen wir den Trainingsbetrieb …

Nichts fürchten wir aktuell mehr, als Nachrichten, die so oder so ähnlich anfangen. Daher bitten wir alle unsere Mitglieder, sich an die Bestimmungen des TV Tamm zum sicheren Trainingsbetrieb zu halten. So können wir alle im Vereinsalltag einen sinnvollen Beitrag zur Vermeidung einer zweiten Corona-Welle leisten.

Kategorien
Allgemein Gemeinschaft

Trainingsprogramm in den Sommerferien

Kinder und Jugendliche haben in den Sommerferien trainingsfrei. Für die Erwachsenen findet das Training der Unterstufe zusammen mit dem Training der Oberstufe statt:

  • Montags von 20:00-21:30 Uhr
  • Donnerstag von 20:00-21:30 Uhr

Aufgrund einer großen Anzahl neuer Mitglieder findet das Anfängertraining in diesen Ferien durchgängig statt:

  • Donnerstag von 18:30-20:00 Uhr

Kategorien
Gemeinschaft

Corate-19 Talk

Die aktuelle Corona-Lage wird unser aller Leben unter Umständen für viele Wochen auf den Kopf stellen. Für viele von uns ist das Karate-Training und das anschließende Zusammensitzen ein wesentlicher Teil unseres Soziallebens außerhalb von Familie und Beruf. Dieses droht nun auf unbestimmte Zeit zu entfallen.

Zumindest den freundschaftlichen Austausch möchte ich versuchen in dieser Zeit weiterhin zu ermöglichen. Daher lade ich als Alternative zum ausgefallenen Oberstufentraining zu einem gemeinsamen Bier, Wasser oder Whisky via Skype-Video-Konferenz ein.

Wann?

Die erste Video-Konferenz findet Montag Abend (16.3.2020) um 20:30 Uhr statt.

Wie kann ich mich vorbereiten?

Installiere dir vorab Skype für den Desktop oder dein Mobiltelefon (oder die Xbox oder Alexa oder …).

Wie komme ich in die Videokonferenz?

Zu Beginn der Videokonferenz verschicke ich einen Link über unsere Whatsapp-Gruppe. Klickt auf diesen, dann sollte sich Skype öffnen.

Für Fragen behalte ich die Whatsapp-Gruppe im Auge. Und ich hoffe, wir bekommen das dann gemeinsam hin.

Wie geht es weiter?

Offen gesagt, habe ich keine Ahnung. Ich veranstalte so eine Videochat-Runde ohne feste, berufliche Agenda das erste Mal. Wenn es für hinreichend viele Mitglieder Sinn macht, möchte ich das gerne weiter anbieten. Wenn nicht, dann lassen wir es einfach sein.

Bleibt Gesund!!!

Kategorien
Gemeinschaft

Das Dojo zieht weiter der Sensei hat Durst

Um eines vorab klar zu stellen: Wir sind kein Karnevalsverein. Wenn man 10 von uns auf einer private Karnevalsveranstaltung einlädt, verkleiden sich neun von uns als Karateka („Das Kostüm hatte ich eh gerade im Haus“) und einer als rosarotes Kaninchen („Ich habe meinen GI mit den Dessous zusammen gewaschen“).

Andererseits lassen wir auch ungerne eine Gelegenheit aus, um das Zusammensitzen nach dem Training zu einer kleinen Feier aufzubauen. Und so hat Jürgen am Rosenmontag für reichlich Verpflegung (Wurst, Käse, Gurken, Baguette,…) gesorgt und Jogi hat ein 5l Fässchen Weizenbier mitgebracht. Für Essen war also reichlich gesorgt und auch der erste Durst konnten gestillt werden (ich denke man muss kein Mathematiker sein, um zu erkennen 5 Liter / 12 Karateka = Restdurst). Zum Glück sind wir ein Verein mit direkter Thekenanbindung.

Dank der freundlichen Unterstützung anderer Abteilungen, wurden wir auch lautstark mit Karnevalsmusik beschallt. Und um das Ambiente perfekt zu machen, wurde sogar getanzt. Allerdings nicht von uns. Ich sagte ja eingangs, wir sind kein Karnevalsverein. Und ganz ehrlich: nach einem Karate-Training bin ich froh, das Glas noch heben zu können. An Tanzen ist garnicht zu denken. Und ich bin dankbar, dass mir die Kameraden zumindest den Eindruck vermitteln, es wäre bei ihnen genauso.

Kategorien
Allgemein Gemeinschaft Kampfkunst

Eindruck machen ohne Zuki

Vielleicht war es meine frühe Leidenschaft zu Computern, meine späte Leidenschaft zum Sport oder mein gewöhnungsbedürftiger Humor. Vermutlich hat alles zusammen zu einer wenig amourösen Jugend beigetragen. Ganz sicher jedoch, dass ich folgendes zu spät verstanden habe:

Man bekommt keine zweite Chance einen ersten Eindruck zu hinterlassen.

Die Gemeinde Tamm hingegen hat das verstanden. Und so erstellt sie in unregelmäßigen Abständen ein Image-Video, dieses Mal in Form des Jahresrückblicks 2019. Denn was wäre heutzutage besser geeignet, eine Gemeinde zu präsentieren, als ein Youtube-Video.

Ganz besonders freut uns, dass man dabei das Gasshuku als eines der Highlights der Gemeinde Tamm in 2019 erkannt hat. Auf fast drei Minuten sehen interessierte Ausschnitte des Ländervergleichskampfs Südafrika/Australien gegen Deutschland und ein Interview mit Tom, einem unserer Tammer Karateka in der Nationalmannschaft. Damit hinterlässt sicher auch unsere Karateabteilung bei Neubürgern, bei Interessierten und vielleicht auch bei dem ein oder anderen Alt-Tammer einer guten ersten Eindruck.

Gemeinde Tamm Jahresrückblick 2019
Jahresrückblick der Gemeinde Tamm. Der Beitrag über das Gasshuku 2019 startet bei Minute 6:27.

Und wenn ihr dazu gehört und jetzt Lust habt, Karate selber einmal auszuprobieren, dann findet ihr bei uns Kurse für jede Altersklasse und jeden Erfahrungsschatz.

Kategorien
Gemeinschaft Kampfkunst

23. Shihan Ochi Lehrgang wieder ein voller Erfolg

Vorbereitung

Weit über 200 Gäste. Das erfordert natürlich einiges an Vorbereitung. Doch mit 4 Gasshukus und den 22. vorangegangenen Ochi Lehrgängen sind wir mittlerweile ein eingespieltes Team. Einiges konnten wir bereits in den Wochen vorher erledigen. Anderes mussten wir am Lehrgangsmorgen machen. So schmecken Brötchen frisch einfach besser und auch die Halle könne wir aus Rücksicht auf die anderen Abteilungen immer erst am Morgen zu einem Dojo umfunktionieren. Daher trafen sich viele bereits um 8:30 Uhr an der Turnhalle, um den Lehrgang vorzubereiten.

Lehrgang

Viele Gäste trafen bereits deutlich vor 10 Uhr ein. Man kennt sich und weiß: der Ochi Lehrgang in Tamm ist die erste Gelegenheit im Jahr, um vielen guten Freunden eine gesundes und erfolgreiches Jahr zu wünschen, um die Verfehlungen der Feiertage zumindest ein wenig abzutrainieren und allem voran natürlich, um sich im Karate weiterzubilden.

So oder so ähnlich haben in diesem Jahr wieder 227 Teilnehmer gedacht. Davon über 170 externe Gäste. Wie immer waren in der ersten Gruppe bis zum 4. Kyu (erster Violettgurt) auch viele Kinder und Jugendliche vertreten. Davon stammten allein 34 aus dem Dojo Tamm. Eine stolze Anzahl und ein Zeichen hervorragender Jugendarbeit. Sie, wie auch die Erwachsenen, erlebten in Summe vier Einheiten erstklassigen Karatetrainings.

Abschlussparty

Kein Lehrgang ohne fünfte Einheit. Nach dem Aufräumen und Duschen fand wie immer noch die Lehrgangsabschluss-/Jahresauftakt-Party zusammen mit Sensei Ochi statt. Dabei wurden wir wieder ganz hervorragend verköstigt. Und so saßen wir noch bis in die Nacht hinein zusammen, aßen, tranken, redeten und lachten.

Schlusswort

Alle Mitwirkenden eine herzlichen Dank für die Unterstützung. Dem Hauptverein und den anderen Abteilungen vielen Dank für die Location. Carsten Nailinger besten Dank für die Bilder und seine Pressearbeit. Und allen Gästen vielen Dank für’s Kommen und bis zum nächsten Jahr. Wir freuen uns auf euch.

Hier findet Ihr die vollständige Bildergalerie zum Lehrgang.