Kategorien
Sport

Kein Training am Mi. 1. + Do. 2. September 2021

Am Mittwoch dem 1.9. und Donnerstag dem 2.9. findet die Grundreinigung der Sporthalle statt. Das Training an diesen beiden Tagen fällt daher aus.

Kategorien
Gemeinschaft Kampfkunst

Ein Duzend neue Orange- und Grüngurte im TV Tamm

Zu Beginn der Ferien haben noch ein Dutzend Kinder und Erwachsene unter ihrem Trainer Rolf Espert ihre Prüfung zum Orangegurt (ohne Bild) und Grüngurt abgelegt. Wir gratulieren recht herzlich.

Kategorien
Gemeinschaft Kampfkunst

Unsere Jüngsten legen erfolgreich ihre erste Prüfung zum Gelbgurt ab

Nachdem wir unsere letzte Prüfung noch online durchführen mussten, können wir nun wieder unter regulären Bedingungen die Prüfung abnehmen. Dieses nutzten gleich sechs junge Karateka mit ihrem Trainier Martin Dietz, um ihre Prüfung zum Gelbgurt abzulegen. Alle sechs haben erfolgreich bestanden. Wir gratulieren Yasin, Lenny, Leonard, Oskar, Marina und Janne (von links nach rechts) recht herzlich.

Kategorien
Sport

Karateka des TV Tamm in das Nationalteam berufen

Wieder einmal ist ein Karateka des TV Bushido Tamm in das Nationalteam berufen worden. Seit der vergangenen Woche ist die 13-jährige Mia (Yamamoto) Wagner Teil des Junioren Nationalteams. Wir gratulieren recht herzlich. Ein weiterer toller Erfolg der Karateausbildung im TV Tamm.

Kategorien
Kampfkunst Sport

Karatenationalkader Training in Tamm

Unter den Nationaltrainern Thomas Schulze (Junioren/Senioren) und Markus Rues (Jugend) trainierte der deutsch Karatekader vom 31. Juli bis zum 3. August in Tamm. Mit dabei waren 40 Jugendlichen und jungen Erwachsenen, darunter 4 Nationalkämpfer. Bei diesem dreitägigen Kader Gasshuhku standen täglich drei Trainingseinheiten Kata beziehungsweise Kumite auf dem Programm. Wieder einmal waren die Beteiligten voll des Lobs für die tolle Unterstützung durch den TV Tamm und den Leiter der Karateabteilung Jogi Breitinger.

Kategorien
Gemeinschaft Sport

Elf ausgebildete Karatekas, voll konzentriert, bereit, blitzschnell zu reagieren …

… warteten am Montag den 14. Juni sehnsüchtig auf ihre Corona Testergebnisse. Als dann klar war, dass ihr Ergebnis negativ ist, gab es für sie kein Halten mehr. Voller Vorfreude pilgerten sie in das heimische Dojo in der Egelsee Turnhalle. Nach 7 Monaten Abstinenz und 45 gemeinsamen Onlinetrainings war endlich wieder ein gemeinsames Training möglich.

Auch sämtliche nachfolgenden Kurse konnten nun wieder in unserem Dojo stattfinden. So waren in der ersten Woche schätzungsweise wieder 45 Karatekas aktiv, verteilte auf 4 Tage und ein halbes Duzend Kurse. Und falls du in der ersten Woche nicht dabei warst, folgender Hinweis: Sämtliche Trainingszeiten sind auf unserer Homepage unter https://jka-dojo-tamm.de aufgelistet. Auch Neu- und Wiedereinsteiger in allen Altersstufen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) sind herzlich willkommen. Wir bitte jedoch interessierte Noch-Nicht-Mitglieder, sich kurz per Email an info@jka-dojo-tamm.de anzukündigen, da unsere Dojo-Kapazität zunächst auf 21 Teilnehmer pro Trainingseinheit begrenzt ist.

Wir hoffen, den Trainingsbetrieb nun wieder dauerhaft aufrecht halten zu können. Und jedem Karateka ist klar, dass er den Kampf gegen die Delta, Epsilon und Zeta Variante nicht nur durch intensives Training der Kampfkünste, sondern vor allem durch Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln gewinnen kann. Also erst AHA, dann Kata.

Kategorien
Allgemein

Auftragen! Polieren!

Menschen in den besten Jahren, die noch das Testbild kennen und Musikalben einzeln gekauft haben, denken beim Wort Karate zumeist an zwei Dinge. Erstens „Karate Kid“ und zweitens an Mister Miyagis erste Trainingseinheit für seinen Schüler Daniel. Auf einem Hinterhof voller Autos gab der Sensei seinem Schüler zwei Schwämme in die Hand. Die Trainingseinheit lautete: „Auftragen, rechte Hand. Polieren, linke Hand. Auftragen! Polieren! Einatmen durch Nase, ausatmen durch Mund“.

Doch welchen Sinn hat die Übung? Außer den Glanz der Autos zu erhöhen. Nun, die Wiederholung trainiert das Muskelgedächtnis. Der Körper führt die trainierte Bewegungen intuitiv aus. Wir können auch nach 10 Jahren Pause noch Rad fahren, ohne uns über das Gleichgewicht Gedanken zu machen. Und der Körper optimiert die Bewegungsabläufe. Er lernt die richtigen Muskeln in der richtigen Intensität einzusetzen. So ist unser Gang rund, geschmeidig und energiesparend und hat keine Ähnlichkeit mehr mit unserem ersten, staksigen Schritten.

Für beides bist du auch im Kampfsport dankbar. Schön, wenn dir gelingt, den Angriff des Gegners intuitiv und damit schnell genug abzuwehren. Umso schöner, wenn dir anschließend noch genug Energie für eine weitere Verteidigung oder gar einen Gegenangriff bleibt.

Dem entsprechend besteht auch das Karatetraining aus vielen Wiederholungen der Grundtechniken. Vermutlich kennt man 80 % der Grundtechniken nach den ersten zwei Jahr. Es braucht dann jedoch noch ein Leben lang, um sie zu perfektionieren. Das einem dabei nicht langweilig wird, dafür sorgen – ähnlich wie beim Schach – die große Menge an möglichen Kombinationen.

Natürlich trainieren wir nicht nur das Muskelgedächtnis. Wir trainieren die gesamte Muskulatur, Kraft, Schnelligkeit und Gleichgewichtssinn. Der perfekte Ausgleich für einen 8 Stunden Tag im Büro oder an der Spielekonsole. Wenn auch du diesen Ausgleich suchst, dann bist du nach der Pandemie herzlich eingeladen, an einem unserer separaten Einsteigerkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (30/40/50+) teilzunehmen. Weitere Informationen findest du auf unserer Webseite unter https://jka-dojo-tamm.de

Und solltest du dir Karate erst einmal im kleinen Kreis anschauen wollen, so geben dir unsere Trainer gerne auf ihrem Hinterhof eine erste Lektion. „Auftragen, rechte Hand. Polieren, linke Hand. Auftragen! Polieren! Einatmen durch Nase, ausatmen durch Mund.“

Kategorien
Gemeinschaft Kampfkunst

24. Lehrgang mit Shihan Ochi in Tamm

Am 15. Januar 2022 findet unser 24. Lehrgang mit Shihan Ochi (9. Dan) in Tamm statt.

Trainingszeiten

11:00 – 12:00 Uhrbis 5.Kyu
12:00 – 13:00 Uhrab 4.Kyu
14:00 – 15:00 Uhrbis 5.Kyu
15:00 – 16:00 Uhrab 4.Kyu
Trainingszeiten für die unterschiedlichen Kyu und Dan Grade

Anschließend Prüfung bis 1. Kyu

Lehrgangsgebühr

Kinder bis 15 Jahre: 15 EUR
Erwachsene: 20 EUR

Lehrgangsort

Dojo TV Tamm, Sporthalle Egelsee,
Ludwigsburger Straße 19,
71732 Tamm

Ausrichter

TV Tamm (Abteilung Karate)
Ludwigsburger Straße 19
71732 Tamm
E-Mail karate@tv-tamm.de

Haftungsausschluss: Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung

Lehrgangsposter

Kategorien
Allgemein

Erste Online-Karateprüfung im Dojo TV Bushido Tamm

Damit unsere jüngsten Mitglieder trotz Corona-bedingten Beschränkungen sportlich weiterkommen, haben Sensei Jürgen ‚Jogi‘ Breitinger und Maki Yamamoto-Wagner heute erstmals ein Prüfung online abgenommen. Zwölf Weißgurte haben sich in kleinen Gruppen zusammengefunden, um ihre Gelbgurtprüfung abzulegen. Nachdem sie in einer Zoom-Sitzung ihre Fähigkeit in Kihon, Kumite und Kata unter Beweis gestellt haben, konnten wir allen zwölf Kindern das Erreichen des Prüfungsziels bestätigen. Leider konnte wir den Gelbgurt nicht sofort händisch übergeben. Die Kinder erhalten diesen jedoch in den nächsten Tagen.

Allen zwölf Kindern noch einmal unseren herzlichsten Glückwunsch.

Jogi und Maki sitzen vor einem Tablet und nehmen die Gelbgurtprüfung ab
Blick hinter die Kulissen: Jogi und Maki sitzen vor einem Tablet und nehmen die Gelbgurtprüfung ab.
Kategorien
Allgemein

Malwettbewerb

Corona macht ein normales Vereinsleben aktuell unmöglich. Und während die Erwachsenen noch die Möglichkeit haben, sich über Telefon und Internet mit ihrem sozialen Umfeld aus dem Verein auszutauschen, sind die Jüngsten schon viel zu lange aus ihrem Umfeld herausgerissen.

Einreichungen zum Malwettbewerb
Malwettbewerb Dezember 2020

Mittlerweile bietet die Karate Abteilung daher mehrmals in der Woche Video-basierte Trainings für die Kinder und Jugendlichen an. Um die Bindung zum Karate weiter zu erhöhen, haben wir die Weihnachtsferien genutzt und einen Malwettbewerb veranstaltet. Aufgabe war es, eine Serviettenskizze, die vom Tammer Gasshuku 2019 übrig geblieben ist, farblich zu gestalten. Bis zum Dreikönigstag haben uns elf wunderbare Bilder erreicht. Zum Dank gab es für jeden Teilnehmer ein kleines Stoffeinhorn, natürlich in einem für das Karate typischen Gi (Anzug).

Aus den Einsendungen drei Gewinner zu wählen fiel uns schwer. Letzt endlich verteilt wir die drei Hauptpreise wie folgt: Janne Hubel erhielt einen Rucksack (1. Platz), Ella Lasarczyk bekam für ihre nächste Prüfung bereits einen gelben Gurt mit ihrem Namen in Japanischen Schriftzeichen (Katakana) (2.Platz) und Emily Gries erhielt für ihr Bild ein Karate T-Shirt (3. Platz).

Allen Teilnehmern an dieser Stelle noch einmal vielen Dank. Tolle Leistung.