Kategorien
Gemeinschaft Sport

Elf ausgebildete Karatekas, voll konzentriert, bereit, blitzschnell zu reagieren …

… warteten am Montag den 14. Juni sehnsüchtig auf ihre Corona Testergebnisse. Als dann klar war, dass ihr Ergebnis negativ ist, gab es für sie kein Halten mehr. Voller Vorfreude pilgerten sie in das heimische Dojo in der Egelsee Turnhalle. Nach 7 Monaten Abstinenz und 45 gemeinsamen Onlinetrainings war endlich wieder ein gemeinsames Training möglich.

Auch sämtliche nachfolgenden Kurse konnten nun wieder in unserem Dojo stattfinden. So waren in der ersten Woche schätzungsweise wieder 45 Karatekas aktiv, verteilte auf 4 Tage und ein halbes Duzend Kurse. Und falls du in der ersten Woche nicht dabei warst, folgender Hinweis: Sämtliche Trainingszeiten sind auf unserer Homepage unter https://jka-dojo-tamm.de aufgelistet. Auch Neu- und Wiedereinsteiger in allen Altersstufen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) sind herzlich willkommen. Wir bitte jedoch interessierte Noch-Nicht-Mitglieder, sich kurz per Email an info@jka-dojo-tamm.de anzukündigen, da unsere Dojo-Kapazität zunächst auf 21 Teilnehmer pro Trainingseinheit begrenzt ist.

Wir hoffen, den Trainingsbetrieb nun wieder dauerhaft aufrecht halten zu können. Und jedem Karateka ist klar, dass er den Kampf gegen die Delta, Epsilon und Zeta Variante nicht nur durch intensives Training der Kampfkünste, sondern vor allem durch Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln gewinnen kann. Also erst AHA, dann Kata.

Kategorien
Sport

Karate Nationalkader trainiert in Tamm – am 3. August fällt das Training unserer Mitglieder aus

Wir freuen uns, den Karate Nationalkader am kommenden Wochenende bei uns in Tamm zum dreitägigen Training begrüßen zu dürfen.

Da die Hallen vollständig von den Athleten in Beschlag genommen werden, muss unser Training am 3.8.2020 leider ausfallen. Ab Mittwoch den 5.8.2020 findet das Training wieder normal statt.

Wir wünschen allen Athleten eine tolle Zeit in Tamm.

Kategorien
Allgemein Sport

Trainingsbetrieb normalisiert sich

Die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 und die Krankheit Covid-19 ist sicherlich noch nicht überstanden. In unserer Heimat haben wir uns jedoch durch die Disziplin aller in die Lage versetzt, die Ausbreitungsgeschwindigkeit auf ein kontrollierbares Maß zu reduzieren. Dieses erlaubt in weiten Teilen des gesellschaftlichen Lebens eine weitere Annäherung an die Vor-Corona-Zeit.

Seit dem 1. Juli gilt für den Sport eine neue Corona-Verordnung. Diese erlaubt dem Hauptverein TV-Tamm und seiner Karate-Abteilung eine deutliche Ausweitung des Trainingsbetriebs. Es findet wieder ein weitestgehend normaler Trainingsbetrieb für die Erwachsenen statt. Die verbleibenden Einschränkungen sind gering und in dem abgebildeten Aushang beschrieben. Mit dem Kinder- und Jugendtraining starten wir nach den Sommerferien.

Kategorien
Sport

Mitteldeutsche Meisterschaft: Fünfmal auf dem Siegertreppchen

(Beitrag von Nicolette Hartl)

Am Sonntag, 08.03.20 nahmen fünf Tammer Karatekas an der Mitteldeutschen Meisterschaft in Groß-Umstadt teil.Insgesamt waren 26 Vereine gemeldet.Die Altersklasse 9-11 Jahre eröffnete das Turnier. Mia Wagner gewann in Kata und wurde zweite in Kumite.Bei den 12-13-jährigen erreichte Ella Schellenberg den 3. Platz in Kata. Falk Walter wurde 2. in Kata und belegte den 3. Platz in Kumite. Anna-Lena Seile und Lukas Gander konnten sich in beiden Disziplinen nicht weiterqualifizieren.Betreut wurde das Team von Maki Wagner-Yamamoto und Nicolette Hartl. Als Kampfrichter waren Jürgen Breitinger, Sascha Siwy und Jens Wagner im Einsatz.

Herzlichen Glückwunsch an die Platzierten.

Kategorien
Sport

Sondertraining Wettkampfvorbereitung Senioren Cup

Bis zum Senioren Cup in Calw im Juni trainiert Peter Bauchmüller interessierte Karateka immer Sonntags von 9:00 bis 10:30 Uhr und bereitet sie auf den Wettkampf vor.

Kategorien
Kampfkunst Sport

Bericht über das Gasshuku in Tamm im aktuellen DJKB Heft

Das DJKB Magazin unseres Bundesverbandes berichtet in seiner aktuellen Ausgabe (Heft 03/2019) vom diesjährigen Gasshuku in Tamm und ist mal wieder voll des Lobes.

Das Team um Jürgen Breitinger von der Karate Abteilung des Turnvereins Tamm, hat wieder einmal großes geleistet. Zum vierten Mal haben sie ein Gasshuku organisiert und für die Gäste ein vielseitiges Programm aufgefahren.

Offensichtlich weiß man, welcher Aufwand dahinter steckt und würdigt es angemessen.

Rund um die Stadthalle ist der tägliche Treffpunkt organisiert: Bewirtung, Küche und Verkaufsstände in der Halle, im Außenbereich der Biergarten mit Getränke- und Imbissständen. Im Abendprogramm locken Livebands, irische Musik, Rock, Disco und der Abschluss Abend, alles ist geboten. Diese weitläufige Gelände mit Camping- und Wohnmobilplätzen am laufen zu halten, ist ein logistisch Meisterleistung. Danke an das gesamte Team!

Auch die Gemeinde und insbesondere unser Bürgermeister Martin Bernhard finden lobende Erwähnung.

Man spürt, dass Karate in Tamm willkommen ist und die Stadt ebenso wie die Verwaltung das Gasshuku unterstützen. Als am Montagabend Klaus Schäfer vom Gasshuku e.V. den Länderkampf zwischen Südafrika/Australien und Deutschland eröffnet, begrüßt auch der Bürgermeister von Tamm, Martin Bernhard, die Karateka in vier Sprachen und würdigt die internationaler Beteiligung Gasshuku.

Die Überschrift auf der zweiten Seite lautet im übrigen „Gasshuku 2020 in Tamm“. Für zwei Gasshukus in Folge waren nicht alle Mitglieder im TV Tamm zu begeistern. So wird es also mindestens 2021 werden, bis dieses sportliche Großereignisse wieder in Tamm stattfindet. Ich freue mich jetzt schon darauf.

Kategorien
Sport

Neuer Makiwara Belag

Jogi hat aus Brüssel einen neuen Belag für die beiden Makiwara im Dojo mitgebracht. Diese haben wir dann gleich nach dem Training befestigt. Viel Spaß damit!

Kategorien
Sport

1. Platz beim Senioren Cup Calw

Am Samstag 22.06.2019 fand der 3. Senioren Cup in Calw statt. Auch bei der 3. Auflage des Senioren Cup´s war ein kleines Tammer Team am Start.

Maki Yamamoto-Wagner war bei ihrem ersten Turnier gleich sehr erfolgreich. In der Kategorie Kata Einzel weiblich, 40+ hat sie den 1.Platz erreicht.

Leider konnten dieses mal nicht mehr Tammer starten.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg !!!!


Übernommen aus dem alten Blog.