Kategorien
Allgemein

Training in Corona-Zeiten

Du hast bereits einen Account und möchtest dich nur für das Training anmelden?
Hier gelangst du direkt zur Trainingsanmeldung: https://nx5993.your-storageshare.de/apps/polls/list/public

Das Karate-Training ist ab der kommenden Woche wieder möglich. Allerdings mit einigen Einschränkungen, um die Gefahr einer möglichen Ansteckung über Tröpfcheninfektion oder Aerosole zu reduzieren.

Neben den klassischen Hygienegeboten entstehen die meisten Einschränkungen aus der Erfordernis, genügend Abstand zwischen den Trainingsteilnehmern zu ermöglichen. So sind paarweise Übungen wie zum Beispiel das Kumite nicht möglich. Doch auch die Umkleidekabinen dürfen vorerst nicht benutzt werden und in den Toilettenräumen darf sich immer nur eine Person aufhalten.

Wer unser tolles Kinder- und Jugendtraining kennt, der versteht, dass Abstandsgebote und Trainingsfreude sich hier leider nicht vereinbaren lassen. Aus diesem Grund fällt das Kinder- und Jugendtraining weiterhin aus. Ausgenommen hiervon ist unser Wettkampfteam, welches das Training in einer kleinen Gruppe wieder aufnimmt.

Doch auch für die Organisation des Erwachsenen-Trainings stehen wir vor einigen Herausforderungen, denn es gilt:

Trainings- und Übungseinheiten  mit Raumwegen dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal zehn Personen erfolgen; dabei muss die Trainings- und Übungsfläche so bemessen sein, dass pro Person mindestens 40 Quadratmeter zur Verfügung stehen

Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten – CoronaVO Sportstätten), § 1
Betrieb von Sportanlagen und Sportstätten sowie Tanzschulen und ähnlichen Einrichtungen, 22. Mai 2020

Aufgrund der räumlichen Bedingungen können wir daher Trainingseinheiten von 5-8 Personen ermöglichen (inkl. Trainer). Wir müssen unser Training daher auf kleinere Gruppen aufteilen. Aktuell sind wir in Gesprächen mit dem Hauptverein über die möglichen Räume und Trainingszeiten.

Planung des Trainings nach Lockerung der Corona-Beschränkungen.

Wir müssen jedoch unser Training stärker planen und die Teilnehmer müssen sich zuvor für das Training anmelden. Bei einigen Dutzend Trainingseinheiten pro Monat und unserer Vielzahl an Mitglieder ist dieses nur digital effizient möglich. Dabei ist den Anforderungen des Datenschutzes Rechnung zu tragen. Der folgende Abschnitt beschreibt, wie wir uns das aktuell vorstellen. Entschuldigt schon einmal vorab, wenn dieses nicht auf Anhieb problemlos funktioniert. Bitte meldet uns eure Schwierigkeiten.

Trainingsanmeldung

Die Planung des Trainings erfolgt über unsere Karate-Cloud.

Benutzer auf der Karate-Cloud erstellen (einmalig)

  1. Besuche die Webseite https://nx5993.your-storageshare.de und drücke auf den Knopf registrieren
  2. Gib deine Mail-Adresse ein.
  3. Du erhältst einer Mail mit einem Link. Klicke auf diesen Link.
  4. Wähle einen Benutzernamen und ein Passwort. Bitte verwende deinen richtigen Namen.
  5. Wir versuchen zeitnah deine Daten zu verifizieren. Dieses kann einige Stunden dauern. Es hilft uns, wenn uns deine Mail-Adresse bereits bekannt ist oder der Benutzername auf das Mitglied schließen lässt.

Interesse an einem Trainingstermin bekunden (regelmäßig)

Für jede Trainingsart (Einsteiger, Oberstufe, Kata Dan-Träger) gibt es eine Umfrage in der du einpflegen kannst, an welchen Trainingsterminen du teilnehmen kannst und möchtest.

  1. Rufe den Link https://nx5993.your-storageshare.de/apps/polls/list/public auf.
  2. Log dich ggf. mit deinem Benutzernamen und deinem Passwort ein.
  3. Wähle die Termine an denen du teilnehmen möchtest, die Angaben kannst du jeder Zeit anpassen. Das System merkt sich deine Auswahl, du musst keinen weiteren Bestätigungsknopf drücken.
Auswahl der Termine an denen du teilnehmen möchtest.

Einladung zum Training

Am Wochenende planen wir die nächste Woche. Sollten Trainingseinheiten überbucht sein, so müssen wir leider eine Auswahl treffen. Dabei soll jeder die gleiche Trainingschance bekommen. Ihr bekommt eine Emailbestätigung für die Trainings, an denen wir einen Platz für euch freihalten.

Im Training

Im Training ist eine Liste der teilnehmenden Mitglieder zu führen. Leere Listen hängen am Aushang des Hauptvereinbüros aus.

3 Antworten auf „Training in Corona-Zeiten“

Hallo Kollegen,
mein Zugang zur Karatecloud hat leider nicht geklappt.
Ich würde gerne wieder zum Training kommen.
Könnt ihr hierzu weiterhelfen?
Danke.
Gruß Gerald

Das Training ist aktuell wieder ohne Voranmeldung möglich. Hoffen wir, dass es so bleibt. Bleibt also gesund ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.